(M)EIN LEBEN MIT AUTISMUS

autismusschweiz freut sich sehr, diese erste gesamtschweizerische Veranstaltung zum Thema Autismus in Bern zu präsentieren.

Damit Menschen mit Autismus jeden Alters ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben führen können, spielen das Wissen im Umfeld und in der Öffentlichkeit sowie die Möglichkeit, ohne allzu grosse Barrieren am sozialen Leben teilnehmen zu können, eine grosse Rolle.
Dazu braucht es möglichst früh gestellte Diagnosen, gezielte Therapien, Sozialtrainings und Unterstützung auf dem Weg ins wie auch im Erwachsenen- und Berufsleben.

Der 1. Nationale Autismus Kongress deckt die Bereiche «Kinder und Jugendliche», «Erwachsene» und «Familie und Umfeld» ab.

Experten aus dem In- und Ausland (sowohl Fachpersonen wie auch Betroffene) beleuchten und erläutern wichtige Themen im Leben von Menschen mit Autismus und ihrem Umfeld. Es freut uns sehr, dass wir, neben vielen anderen Referent/innen, mit Matthias Huber (Schweiz), Joaquin Fuentes (Spanien), Francesca Happe (England) und Nouchine Hadjikhani (USA) Keynote-Speakers mit breitem Erfahrungshintergrund für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Die Hauptreferate werden ergänzt durch 18 Wahlthemen.

Mit diesem Kongress möchten wir auch politische und andere wichtige Organisationen dazu bewegen, die besonderen Fähigkeiten und Eigenschaften von Menschen mit Autismus zu erkennen und ihnen den Weg durch ihr Leben zu erleichtern. Eine Podiumsdiskussion, anregende Fachgespräche, Möglichkeiten für Vernetzung und eine Autismus-Ausstellung ergänzen das Programm. Am Kongress sollen sich die Menschen im Rahmen des Themas Autismus treffen und austauschen.

Detaillierte Informationen finden sie unter www.autismuskongress-schweiz.ch

Wir freuen uns, Sie am 1. Schweizerischen Autismus Kongress in Bern begrüssen zu dürfen.

Cécile Bachmann

Präsidentin autismusschweiz